FAQ:WasmussfrDHLGeschftskundenportalIntrashipeingestelltwerden

Aus Afterbuy-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Was muss für DHL Geschäftskundenportal (Intraship) eingestellt werden?


 
Hier finden Sie alle relevanten Informationen, wie Sie Ihren DHL Geschäftskunden Account an Afterbuy anbinden, und die in Afterbuy nötigen Einstellungen vornehmen können, um DHL Paketscheine drucken zu können.

Einrichtung eines Benutzers im Geschäftskundenportal[Bearbeiten]

Damit Sie Ihr DHL Geschäftskundenportal an Afterbuy anbinden können, empfehlen wir, zunächst einen Benutzer in Ihrem DHL-Admin anzulegen. Dadurch wird ein Benutzer nur für die Verwendung einer System-Schnittstelle kreiert.

Melden Sie sich hierzu mit Ihren Logindaten in Ihrem DHL-Account an. Oben rechts klicken Sie einfach auf Ihren Loginnamen und wählen dann „Benutzer verwalten“ aus.



BenutzerAnlegen_DHL.png

Klicken Sie als Nächstes in der Benutzerübersicht auf „Neuen Benutzer anlegen“ und füllen, wie nachfolgend gezeigt, die persönlichen Daten des Benutzers aus:



1-1 PersönlicheDaten.png

Damit über Afterbuy Paketscheine gedruckt werden können, benötigt der angelegte Benutzer das Recht "Versenden":



1-2 Berechtigungen.png

Legen Sie bitte noch die gewünschten Kommunikationseinstellungen fest, und klicken auf „Weiter“. Im nächsten Schritt wählen Sie das Profil zur Nutzung der Funktion Versenden. Für den Paketscheindruck über Afterbuy reicht es aus, für diesen Benutzer „Beauftragen“ auszuwählen.



1-3 Profileinstellungen.png

Nachdem der Benutzer angelegt wurde, erhalten Sie von DHL einen Link per E-Mail. Über diesen Link können Sie das Profil dieses Benutzers aktivieren und einen Benutzernamen sowie ein Passwort festlegen.

Einrichtung in Ihrem Afterbuy-Account[Bearbeiten]

Navigieren Sie aus dem Management Center Einstellungen Partnereinstellungen. (Oder scrollen Sie über das Menü Konfiguration → Einstellungen Partner Einstellungen.)



DHL_Einstellungen_neu001.png

DHL Pflichtangaben[Bearbeiten]

NameBeschreibung
DHL API-Version Hier ist standardmäßig GKP Version 3 hinterlegt.
DHL Benutzername

Ihr DHL-Benutzername, bzw. Ihr Benutzername im Geschäftskundenportal (GKP):

In Ihrem Geschäftskundenportal-Account oben rechts ist ihr Loginname. Dort gibt es den Punkt 'Benutzer verwalten'. Dort finden Sie Ihren GKP Benutzernamen. Sollte dort noch keiner angelegt sein, holen Sie dies dort bitte nach.
DHL Benutzerpasswort

Ihr DHL-Benutzerpasswort bzw. Ihr Benutzerpasswort im Geschäftskundenportal (GKP):

Das Passwort gehört zu Ihrem Geschäftskundenportal eingetragenen Benutzernamen. Nutzen Sie den Hauptbenutzer im GKP, so entspricht dies auch Ihrem GKP Login Passwortes.
DHL Kundennummer Die DHL-Kundennummer bzw. Ihr Geschäftskundenportal-Kundennummer (EKP) finden Sie in Ihren Geschäftskundenportal-Vertragsdaten. Sie sollte 10 Nummern lang sein.



2-2 Vertragsdatenübersicht.png

DHL optionale Angaben[Bearbeiten]

NameBeschreibung
DHL-Services
  • Filial-Routing
    Durch Aktivierung wird eine Sendung bei Unzustellbarkeit (z.B. Empfänger nicht ermittelbar) automatisch in die nächstgelegene Post Filiale weitergeleitet.
  • DHL-Retoure
    Verwaltung der Receiver-IDs für Retourenetiketten :: Verwalten Sie hier Ihre Receiver-IDs, welche Sie für das Erstellen von Retourenlabels benötigen. Erfahren Sie mehr zu diesem Service.
Zolloptionen
  • Zollinhaltserklärung
    Mit dieser Option legen Sie die Art der Sendung für die Zollinhaltserklärung fest.
  • Erklärung
    Wenn Sie bei Art der Sendung die Auswahl „Andere“ treffen, können Sie hier eine Erklärung zur Art der Sendung hinterlegen.
  • Zolltarifnummer
    Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Zolltarifnummer für die Warenausfuhr zu hinterlegen. Zusätzlich finden Sie innerhalb der Produktdaten die Möglichkeit, eine Zolltarifnummer zu hinterlegen.
Sonstige DHL Einstellugen
  • Kontaktdaten des Käufers nicht an die DHL übermitteln
    Mit dieser Option verhindern Sie, dass E-Mail-Adressen und Telefonnummer Ihrer Käufer an DHL übermittelt werden.
  • Validierung für Leitcodierbarkeit aktivieren
    Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie die Validierung auf Leitcodierbarkeit während des Paketscheindrucks verwenden möchten. Bitte beachten Sie, dass diese Überprüfung nur durchgeführt wird, wenn die Aktion nur "leitcodierbare drucken" im Paketscheindruck verwendet wird.
  • Alternative E-Mail-Adresse
    Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie als Versender die Abholinformation erhalten möchten. Bleibt dieses Feld leer, nutzen wir Ihre Standard E-Mail-Adresse.
  • Firmenname in die erste Zeile schreiben
    Wenn diese Option aktiviert ist, wird der Firmenname auf Paketscheinen in die erste Zeile geschrieben und Vor- und Nachname des Empfängers in die zweite Zeile.

Verfahren-/ Teilnahmeadministration[Bearbeiten]

Klicken Sie im Bereich der DHL Einstellungen auf den Link „Verfahren-/ Teilnahmeadministration“.



DHL_Einstellungen_neu002.png

Um eine neue Zuordnung zu hinterlegen, klicken Sie in der Fußzeile auf Neuen Datensatz anlegen (F8).



DHL_Einstellungen_neu003.png

Es öffnet sich nun eine Eingabemaske, um Ihre bei DHL genutzten Verfahren bei Afterbuy zu hinterlegen.



DHL_Einstellungen_neu004.png

Hier finden Sie folgende Optionen:

NameBeschreibung
Verfahren

Hier legen Sie fest, welche Verfahren Sie bei DHL nutzen. Bei Afterbuy können folgende Verfahren verwendet werden (Verfahrensnummer: Verfahren)

  • 01: DHL Paket (National)
  • 53: Weltpaket (International)
  • 54: EU-Paket (International)
    Bitte beachten Sie, dass dieses Verfahren nur für B2B Sendungen vorgesehen ist. Der Käufer benötigt eine Ausweisung als Händler, damit dieses Verfahren genutzt werden kann
  • 62: Warenpost (National)
    66: Warenpost (International)
Teilnahme

Als Teilnahmezuordnung hinterlegen Sie bitte die letzten 2 Ziffern Ihrer Abrechnungsnummer für das entsprechende Verfahren. Die Abrechnungsnummer können Sie in Ihrem Geschäftskundenportal in der Vertragsdatenübersicht einsehen.



2-3-3 Abrechnungsnummer.png
Beschreibung Legen Sie eine Beschreibung für das Verfahren fest, z.B. „Paket“ oder „Warenpost“. Diese wird Ihnen bei der Auswahl für den Paketscheindruck im Dropdown-Menü angezeigt.

DHL-Service: Verwaltung der Receiver-IDs für Retourenetiketten[Bearbeiten]

Um Retourenlabels drucken zu können, erwartet DHL eine Receiver-ID. Diese wird bei jedem Druck eines Labels abgefragt. Um dies nicht immer manuell bei jedem Druck hinterlegen zu müssen, gibt es in den Einstellungen die Möglichkeit die IDs einzutragen, die nach Einpflegung automatisch in das Formular getragen werden.

Um diese Automatisierung nutzen zu können, gibt es in den Einstellungen die Möglichkeit unter Verwaltung der Receiver-IDs für Retourenetiketten, die Receiver-IDs zu verwalten. Nach dem Folgen des Links folgt folgende Übersicht, in welcher ein neuer Eintrag unter Neuen Eintrag erstellen erstellt werden kann.



dhl1111116.png

Es muss sowohl die Receiver-ID als auch das Absendeland eingetragen werden, um den Eintrag zu speichern. Die Abrechnungsreferenz und der Kunden-Link sind optional, werden aber von DHL angegeben und können hier genutzt werden.



dhl1111117.png

Alternativ zum manuellen Eintragen einzelner Receiver-IDs kann auch die DHL-Liste aus dem GKP importiert werden über DHL-Liste importieren.
Erfahren Sie hier, wo Sie diese Liste herunterladen können.



dhl1111118.png

Die Datei, die hier importiert werden kann, wird bereitgestellt im GKP. Laden Sie die Datei bei DHL herunter und wählen Sie diese an dieser Stelle aus. Dabei haben Sie zwei Optionen, die Sie auswählen müssen. Zum einen den Modus für den Import und zum anderen die Sprache für den Import.



dhl1111114.png

Haben Sie die Datei erfolgreich importiert, wird Ihnen nachfolgend die Liste der Receiver-IDs angezeigt. Diese können Sie wie gewohnt über bearbeiten oder auch über einzelne IDs löschen.

Paketscheinsetting anlegen[Bearbeiten]

Navigieren Sie über die Schnellnavigation zu Konfiguration → Paketscheinsettings → Paketscheinsettings Afterbuy. Klicken Sie in der Fußzeile bitte auf Neue Paketscheinsettings anlegen (F8). Es öffnet sich eine Eingabemaske. Hinterlegen Sie bitte die entsprechenden Werte und klicken auf Neu anlegen (F8).



DHL117.png

NameBeschreibung
Paketscheinname Legen Sie einen sinnvollen Namen für das Paketscheinsetting fest, z.B. „DHL“. Dieser wird Ihnen bei der Auswahl für den Paketscheindruck im Dropdown-Menü angezeigt.
Versandunternehmen Wählen Sie bitte „DHL“ aus.
Seitenrand Oben und Seitenrand Links

Hier können Sie den Wert eintragen, der bei Ihrem Browser unter dem Menüpunkt \'Datei> Seite einrichten...\' als \'Rand oben\' angegeben ist.

Bitte die mm in cm umrechnen. Das kann helfen, Probleme mit dem Format beim Ausdrucken zu beheben.

Absenderadresse hinterlegen[Bearbeiten]

Standardmäßig wird als Absenderadresse die Adresse verwendet, die in den "Persönlichen Daten" Ihres Afterbuy-Accounts hinterlegt ist. Mithilfe der Adressverwaltung haben Sie die Möglichkeit, eine von der in den "Persönlichen Daten" hinterlegten Adresse, abweichende Adresse zu hinterlegen.

Adresse in den "Persönlichen Daten"[Bearbeiten]

Öffnen Sie im Management Center Persönliche Daten → Adressdaten.



4-1 Adressdaten.png

Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein.



4-1-2 Adressdaten.png

Adresse in Adressverwaltung[Bearbeiten]

Um eine von der Adresse in den "Persönlichen Daten" abweichende Adresse zu hinterlegen, öffnen Sie bitte im Management Center Persönliche Daten → Adressverwaltung. Klicken Sie anschließend in der Fußzeile auf Neuen Datensatz anlegen (F8).



4-2 Adressverwaltung.png

Geben Sie hier bitte die Adresse ein, welche für DHL Paketscheine als Absenderadresse verwendet werden soll.



DHL118.png

Zusätzlich zu den Adressangaben sind hier folgende Informationen notwendig:

NameBeschreibung
Aktiv Nur wenn diese Option aktiviert ist, wird diese Adresse als Absenderadresse verwendet. So haben Sie die Möglichkeit, zum Beispiel zwei verschiedene Absenderadressen zu hinterlegen, und durch Aktivieren/ Deaktivieren dieser Option die jeweils gewünschte Adresse für den Paketscheindruck zu verwenden.
Bereich Mit dieser Option legen Sie fest, für was diese Adresse verwendet werden soll. Wählen Sie hier bitte „DHL“ aus.

Nachdem alle Informationen hinterlegt sind, klicken Sie bitte auf Neu Anlegen (F8).


Paketschein Drucken[Bearbeiten]

Paketschein drucken über die Verkaufsübersicht[Bearbeiten]

In der Verkaufsübersicht und in der Detailansicht eines Verkaufes finden Sie die Aktionen „Rechnung-, Lieferschein- und Paketschein drucken“. Mit all diesen Optionen ist es möglich, ein DHL Label zu generieren.

Nachdem eine dieser Aktionen ausgeführt wurde, öffnet sich ein Auswahlmenü, in welchem für den Paketscheindruck notwendige und optionale Angaben gemacht werden können.

In diesem Beispiel sehen die DHL spezifischen Angaben beim Rechnungsdruck



DHL-Retouren-Darstelllung.PNG

Hier haben Sie folgende Paketschein bezogene Optionen zur Auswahl:

NameBeschreibung
Paketschein drucken Bitte aktivieren Sie diese Option und wählen im Auswahlmenü das Paketscheinsetting aus, welches Sie für DHL angelegt haben.
Sendungsreferenz Die Sendungsreferenz ist die Referenznr., die auf den Paketschein mit ausgedruckt wird.
Teilnahmeauswahl Hier wählen Sie das Verfahren (zum Beispiel „Paket“ oder „Warenpost“), mit welchem die Paketscheine für die zuvor ausgewählten Vorgänge erstellt werden sollen.
Nur Leitcodierbare drucken Mit dieser Option werden nur die von DHL als Leitcodierbaren erkannten Label gedruckt. Für die nicht Leitcodierbaren wird eine Fehlermeldung angezeigt, damit die Adressen bearbeitet werden können.
Wenn Sie in Ihren DHL Einstellungen die Option "Validierung für Leitcodierbarkeit aktivieren" aktiviert haben, greift diese Überprüfung.
Alterssichtprüfung Mit dieser Option aktivieren Sie die Alterssichtprüfung.
Persönliche Übergabe Mit dieser Option aktivieren Sie die persönliche Übergabe des Pakets.
Ident-Check Mit dieser Option aktivieren Sie die persönliche Übergabe der Ware nach erfolgreicher Identitätsprüfung durch den Zusteller.
Keine Nachbarschaftszustellung Mit dieser Option aktivieren Sie, dass keine Zustellung an einen Nachbarn erfolgen soll.
Sperrgut Mit dieser Option können Sie Sperrgutlabels nutzen.
Transportversicherung

Mit dieser Option aktivieren Sie die Transportversicherung. DHL bietet zwei Stufen der Transportversicherung an. Ihre Sendung wird entweder bis 2.500 Euro oder 25.000 Euro versichert. Die Höhe der Versicherung wird automatisch anhand des Warenwerts bestimmt.

  • Sendungen, die bis 25.000 Euro versichert sind, müssen persönlich an DHL übergeben werden.
  • Wenn Sie mehrere Paketscheine gleichzeitig drucken, wird jede Sendung anhand ihres Warenwerts entsprechend versichert.
Premium Der Service Premium ermöglicht den bevorzugten Versand, um die Lieferung immer auf dem schnellsten Weg zu transportieren. Die Option "Premium" ist nur für Sendungen verfügbar, die über die Teilnahmeauswahl "International (Welt)" versendet werden. (bspw. DHL Paket International oder Warenpost International) Auf Sendungen, die mit der Teilnahmeauswahl "National" oder "International (EU)" versendet werden, hat diese Option keinen Effekt.
Paketschein Nachdruck/Storno

Mit der Option „Nachdruck“ können Sie ein bereits erstellten Paketschein erneut ausdrucken.

Mit der Option „Storno“ können Sie ein bereits erstellten Paketschein stornieren
Labelformat Mit dieser Option bestimmen Sie das Format des gedruckten Labels.
Vorausverfügung Bei internationalen Sendungen über DHL ist die Vorausverfügung verpflichtend. Es kann zwischen den zwei Optionen „sofortige Rücksendung an den Absender“ und „Preisgabe des Paketes (entgeltfrei)“ ausgewählt werden.
Telefonnummer und Email übertragen

Mit dieser Option werden die Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Empfängers, falls

vorhanden, an DHL übermittelt und auf dem Paketschein mit ausgedruckt.

Retouren-Etiketten[Bearbeiten]

Um ein Retouren-Etikett zu drucken, nutzen Sie die Angaben unter RETOUREN-ETIKETTEN.



DHL-Retouren-Etiketten.png

NameBeschreibung
Retouren-Etiketten drucken für Aktivieren Sie zunächst die Checkbox, um den Druck für Retouren-Etiketten zu aktivieren.
Retouren-Etiketten-Typ
  • Retouren-Etikett
  • Retouren-QR-Code
  • Beide Arten
Receiver-ID (Retourenempfängername)

Bei der Receiver-ID handelt es sich um einen Wert, der im Geschäftskundenportal (GKP) von DHL für das jeweilige Land eingestellt wird. Dieser Wert wird zur Erstellung von Retouren-Etiketten benötigt.
Während des Etikettendrucks wird die tatsächliche Receiver-ID aus dem Land ermittelt, in das die Artikel des Verkaufs verschickt werden. Daher ist die Angabe eines Wertes in diesem Feld optional.

Bitte beachten Sie, dass als Standard-Wert der ISO-A3-Ländercode aus Ihren Konto-Daten verwendet wird, wenn zuvor noch keine Receiver-IDs importiert wurden und hier kein Wert eingetragen wird. Für ein in Deutschland ansässigen Verkäufer wäre das dann DEU.
Außerdem beachten Sie bitte, dass die Angabe einer Receiver-ID in diesem Feld alle automatisch ermittelten Receiver-IDs überschreibt und dies dann zu DHL-Fehlermeldungen führen kann. Das gilt insbesondere für Verkäufe in verschiedene Länder. Im Zweifel lassen Sie dieses Feld bitte leer.

Paketscheindruck am Packtisch mit Afterbuy Cloud Print[Bearbeiten]

Für den Druck von DHL Label am Packtisch öffnen Sie bitte unter Verkaufshandling → Pick & Pack → Packtisch die Settings.



5-2 Paketscheindruck Packtisch.png

Bitte wählen Sie bei der Option „Paketschein drucken“ das Setting aus, welches Sie für DHL angelegt haben. Anschließend können Sie hier dieselben DHL spezifischen Angaben festlegen, wie unter "Paketschein Drucken über die Verkaufsübersicht" beschrieben.



5-2-2 PaketscheinPacktisch.png

Versandeinstellungen[Bearbeiten]

Es existieren noch weitere Optionen, die für einen DHL Paketscheindruck relevant sein können. Über die Schnellnavigation Konfiguration → Einstellungen finden Sie den Bereich „Versandeinstellungen".



6 Versandeinstellungen.png

Artikelgewicht[Bearbeiten]

Bei einem Verkaufsimport wird stets das Gewicht verwendet, welches in den mit dem Verkauf verknüpften Stammprodukt, hinterlegt ist. Wenn kein Produkt verknüpft wurde, oder in diesem Produkt kein Gewicht hinterlegt ist, dann wird das Standardartikelgewicht verwendet.

Standard Tracking Link[Bearbeiten]

Der Trackinglink für DHL lautet: https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-empfangen/verfolgen.html?piececode=<-Zinfo->

Falls Sie Pakete mit Sendungsverfolgung versenden, können Sie hier den Link zur Sendungsverfolgung von DHL nutzen. Ist eine Paketnummer unter "Zinfo" beim Vorgang angegeben, kann der Käufer von der Feedback-Seite aus sein Paket verfolgen. Außerdem wird über diesen die Sendungsverfolgung aufgerufen, wenn Sie in der Verkaufsübersicht auf die Sendungsnummer, oder in der Detailansicht eines Verkaufes neben dem Feld „Zusatzinfo (Paketnummer) auf klicken.

Tracking Link in Versandarten[Bearbeiten]

Wenn Sie neben DHL auch mit anderen Versanddienstleistern zusammenarbeiten, können mithilfe der Versandarten auch verschiedene Trackinglinks hinterlegt werden, über welche Sie die Sendungsverfolgung aufrufen können. Legen Sie dazu bitte über die Schnellnavigation Konfiguration → Versandarten eine Versandart an, und hinterlegen den entsprechenden Trackinglink.

Wenn in dem Vorgang in der Verkaufsübersicht eine Versandart hinterlegt ist, die einen identischen Namen hat wie eine angelegte Versandart, wird der Trackinglink aus der angelegten Versandart verwendet, und nicht der Standard Trackinglink.



6-2 Trackinglink Versandarten.png

Datenübernahme für Packstation-Adresse[Bearbeiten]

Mit dieser Option wird die Lieferanschrift direkt in dem Format übernommen, welches benötigt wird, um über Afterbuy Paketscheine für eine Lieferung an eine Packstation drucken zu können. Für den Paketscheindruck über Afterbuy wählen Sie hier bitte „Format 1“ aus.

Eine Formatierung von Packstation-Adressen findet nur beim Import von Verkäufen auf eBay sowie Amazon Seller Central statt. Amazon FBA-Verkäufe bleiben unberücksichtigt.

Die Lieferanschrift wird dadurch in folgendem Format übernommen:

Beispieladresse:
Max Mustermann
1743910
Packstation 114
10243 Berlin

Lieferadresse Format 1:
Firma: Max Mustermann
Vorname: 1743910
Straße: Packstation 114